Umwelt

Paolo und Christine Endrici glauben fest an einen gesunden Lebensstil, in dem das tägliche Essen und Trinken, die Familienkultur und die Sensibilität für die Umwelt im Allgemeinen konkrete Elemente ihres Modus vivendi darstellen.

Diese Ausrichtung am Umweltschutz und der Nachhaltigkeit ist eine Überzeugung, die seit Jahren unvermeidlich auch die Produktionsphilosophie beseelt. Der Wein wird als Endprodukt einer Reihe landwirtschaftlicher und kreativer Prozesse angesehen, in denen alle Elemente, die nicht zur Natur und der Traubenbeere gehören, auf ein Minimum reduziert werden.

Der Wein wächst in einem lebendigen Ökosystem auf einem Grund, der die mineralischen Substanzen auf die Frucht überträgt, die dann der Weinliebhaber im Glas genießen kann.