Weinlesen

Das Jahr 2004 war ein regulärer Jahrgang, was die phänologischen Stadien der Rebe betrifft. Auf einen leicht verspäteten Saisonbeginn folgte ein schöner Frühling mit optimaler Blüte und darauf folgendem, ausgezeichnetem Fruchtansatz. Die seltenen Regenperioden vereinfachten die Bekämpfung der Peronospora und nur das Oidium brach im Sommer leicht aus, wurde aber sofort durch eine achtsame Behandlung eingedämmt. Die Reifung verlief regulär und die Ernte war ausgezeichnet. Die nach der Ausdünnung zu Beginn der Reife verbliebenen Weintrauben sind prächtig herangereift und haben eine hohe Gradation erreicht; die phenolische Reife war exzellent.
Gesamtbewertung des Jahrgangs der Weinlese 2004 +++