Goethe-
straße

Sein langes Lebens hindurch machte Johann Wolfgang von Goethe mit akribischer Genauigkeit unzählige, geologische und naturwissenschaftliche Notizen und Skizzen, während er reiste.
Immer einem guten Glas Wein zugeneigt, hatte Goethe schon damals genau verstanden, dass Wein und Stein untrennbar sind. Man findet vor allem in seinem Buch "Italienische Reise" eine Reihe von Informationen zum Thema. Ein Spaziergang durch die Weinberge von Endrizzi stellt diese Tatsache sofort heraus. Die Aufschüttung einer enormen Vielfalt an felsigem Material ist der besonderen geologischen Formation durch das Zusammentreffen zweier, großer Gletscher der südlichen Alpen (in den Tälern, in denen der Non und die Etsch fließen) geschuldet. Diese Vielfalt ist für den beachtlichen Reichtum an Mineralien im Boden verantwortlich. Zusammen mit der vorteilhaften, klimatischen Position trägt der geologische Untergrund ganz konkret zur hohen Qualität und Eleganz der Weine bei, die in der Lage Masetto von Endrizzi produziert werden.

Endrizzi beteiligt sich am Projekt „Europäische Goethestraße“.